803 | loren mazzacane + jim o´rourke

historiograph

Wenn Tage nebelig beginnen und man nach geeigneter Musik sucht: 803 ist wohl die Bestellnummer des Labels hatNOIR. Hinter dieser vesteckt sich ein Live Konzert der beiden Gitarristen Loren MazzaCane und Jim O´Rourke, In Bern betitelt. Schon gestern Abend hab ich mich dem Herrn O´Rourke gewidmet – hier dem Album Bad timing von 1997. Eureka von 1999 wird gemeinhin als sein Meisterwerk gefeiert, es wurde vom NME als 16th best Album gewählt. Heute dann aus dem Jahre ´97 eine Liveaufnahme aus dem Kunstmueum Bern. O´Rourke habe ich im Zusammenhan mit Tortoise, der Artrock Band aus Chicago entdeckt. Instrumentale Rockmusik – teils improvisiert, aber irgendwie immer spannend und vor allem sehr impulsiv. Dies trifft bedingt auf dieses Livealbum zu. Spannend aber auch sehr episch und ätherisch. Was zum diesigen Licht vor der Tür passt. Und das am vorletzten Tag im August. Ein früher Herbst. Loren MazzaCane ist übrigends 20 Jahre älter als der der 1969 geborene O´Rourke, aber das nur am Rand.